Plattenepithelkarzinom ( Spinaliom )

Das Spinaliom ist ein Tumor epidermalen Ursprungs, welcher langsam, über Monate bis Jahre, invasiv wächst. Die Erkrankung nimmt mit dem Alter an Häufigkeit zu und oft sind Spinaliome im Kopf-/Halsbereich lokalisiert. Eine Absiedelung (Metastasierung) wird beim Spinaliom eher selten beobachtet. Als Risikofaktor gilt u.a. die chronische Sonnenexposition. Neben dem Basaliom ist das Spinaliom der häufigste bösartige (maligne) Hauttumor. Die chirurgische Therapie mit kompletter Entfernung des Tumors und die histopathologische Untersuchung ist die Therapie der 1. Wahl. Weitere therapeutische Möglichkeiten sind die Strahlentherapie und die Chemotherapie. Da der Tumor am ehesten lymphogen metastasiert ist bei der Nachsorge insbesondere auf die regionalen Lymphabflusswege zu achten. Gerne beraten wir sie diesbezüglich.     

OP-Dauer: 30 – 60 Minuten

Aufenthalt: ambulante Operation;  ca. 1,5 Stunde

Narkose: örtliche Betäubung / Regionalanästhesie

Dauer der Arbeitsunfähigkeit: In der Regel 5-12 Tage

Damit wir Sie schnellstmöglich kontaktieren können bitten wir um Angabe Ihrer Telefonnummer.