Haut- / Weichteilüberschüsse an der weiblichen Brust

Wenn Frau an Gewicht verliert nimmt häufig auch die Brust ab. Infolgedessen, kann es sein, dass sich eine hängende Brust (Ptosis) bildet. Diese hängende Brust kann ästhetisch und funktionell für die Betroffene stark belastend sein. Die Teilhabe am Gesellschaftlichen Leben, die Durchführung alltäglicher Aufgaben oder sportliche Aktivitäten können eingeschränkt sein. In den Umschlagsfalten kann es zu Rötungen, Entzündungen und Schmerzen kommen. Oft leiden die Betroffenen auch unter Rückschmerzen und der Büstenhalter schneidet sich schmerzhaft in der Schulter ein durch das herabhängende Gewicht der verbliebenen Brust.

Hier helfen wir Ihnen sehr gerne weiter und beraten sie individuell und ausführlich zu den Behandlungsmöglichkeiten und den Kostenübernahmen.

OP-Dauer: 90 - 120 Minuten

Aufenthalt: stationäre Operation;  ca. 4 Tage

 

Narkose: Vollnarkose

Dauer der Arbeitsunfähigkeit: Je nach Tätigkeit bis zu 6 Wochen

Damit wir Sie schnellstmöglich kontaktieren können bitten wir um Angabe Ihrer Telefonnummer.