Haut- / Weichteilüberschüsse am Gesäß und Rücken

Nach einer Gewichtsabnahme kommt es häufig zu verbleibenden, überschüssigen Haut- und Weichteilen im Bereich des Gesäßes und des Rückens. Diese residualen Weichteile äußern sich häufig in Rollen und Taschen. Die Rollen und Taschen können große erhebliche funktionelle und psychische Probleme bereiten wie: Einschränkungen beim Sitzen, Gehen oder Einschränkungen der Teilhabe an sportlichen Aktivitäten wie beispielsweise Radfahren. Auch psychisch können diese verbliebenen Haut-/Weichteile Probleme bereiten. Häufig sind die Umschlagsfalten feucht, entzündet und schmerzhaft. 

Zu den Möglichkeiten der Behandlung und Kostenübernahme dieser Beschwerden beraten wir sie sehr gerne.

OP-Dauer: 90 - 120 Minuten

Aufenthalt: stationäre Operation;  ca. 4 Tage

Narkose: Vollnarkose

Dauer der Arbeitsunfähigkeit: Je nach Tätigkeit bis zu 6 Wochen

Damit wir Sie schnellstmöglich kontaktieren können bitten wir um Angabe Ihrer Telefonnummer.