Ohranlegeplastik ( Otopexie )

Bei dem Wunsch nach einer Ohranlegeplastik ist häufig eine schwach bzw. gar nicht ausgebildete Hauptfurche der Ohrmuschel (Anthelix) die Ursache. Speziell im Kindesalter bzw. während der Pubertät können solche „abstehenden Ohren“ sehr belastend sein und ein mangelndes Selbstbewusstsein bedingen. Das optimale Behandlungsalter für eine Ohrkorrektur liegt zwischen 4 und 14 Jahren, wichtig dabei ist, dass das Kind selbst die Operation versteht und einen Nutzen hinter der Operation sieht. Eine Ohranlegeplastik ist allerdings auch im höheren Alter immer noch mit guten Ergebnissen möglich.  

Zu den Möglichkeiten der Behandlung einer Ohranlegeplastik beraten wir sie sehr gerne ausführlicher.

OP-Dauer: 60-90 Minuten

Aufenthalt: stationäre Operation; ca. 2 Tage

Narkose: Vollnarkose

Dauer der Arbeitsunfähigkeit: Je nach Tätigkeit 2 Wochen

Damit wir Sie schnellstmöglich kontaktieren können bitten wir um Angabe Ihrer Telefonnummer.